Oberschenkelstraffung in Oldenburg

Straffe Oberschenkel wünscht sich vermutlich jeder von uns. Doch nach einem großen Gewichtsverlust oder mit zunehmendem Alter ist es oftmals schwierig, dieses Schönheitsideal zu erreichen.

Bestehen überschüssige Haut und Falten, können diese häufig nur mit einer Oberschenkelstraffung entfernt werden. Eventuell bestehende Fettansammlungen lassen sich mit einer zusätzlichen Fettabsaugung korrigieren.

Die chirurgische Oberschenkelstraffung kann mit unterschiedlichen Methoden erfolgen. Einige davon hinterlassen nicht einmal sichtbare Narben. Wichtig ist jedoch, dass Sie sich für den Eingriff an einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wenden.

Einen solchen Experten finden Sie in der Clinic im Centrum Oldenburg / Plastische & Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie Steinsträßer. Prof. Lars Steinsträßer berät Sie gerne, wenn Sie eine Straffung Ihrer Oberschenkel wünschen.

Rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontakt Formular, um einen Termin zu vereinbaren.

Oberschenkelstraffung: Das passiert bei der Operation

Die Oberschenkelstraffung wird in der Clinic im Centrum Oldenburg entweder in lokaler Anästhesie mit Dämmerschlaf oder Vollnarkose vorgenommen.

Wie lange der Eingriff dauert, entscheidet der Umfang der Operation. In der Regel setzen wir dafür 1 bis 2 Stunden an. Anschließend bleiben die Patienten meist noch 3 bis 5 Tage stationär in der Klinik.

Wie der Schnitt verläuft, hängt von der gewählten Methode der Oberschenkelstraffung ab. Bei einem Schnitt im Bereich des Schrittes werden die späteren Narben von Unterwäsche bedeckt.

Erfolgt die Schnittführung an der Innenseite der Oberschenkel, wird die Narbe sich dort entlang ziehen. Bei guter postoperativer Behandlung fällt sie sehr unauffällig aus.

In der Clinic im Centrum Oldenburg bieten wir Ihnen im Rahmen der chirurgischen Oberschenkelstraffung die Möglichkeit einer zusätzlichen Straffung durch die Argon Plasma Methode. Bei dieser Behandlung werden die Fasern des Bindegewebes kurzzeitig erwärmt, sodass sie sich zusammenziehen. Dadurch wird eine zusätzliche Glättung erzielt.

Oberschenkelstraffung mit Fettabsaugung

Häufig muss bei der Oberschenkel Operation nicht nur überschüssige Haut, sondern auch Fettgewebe entfernt werden. Dafür eignet sich am besten eine Fettabsaugung.

Bisweilen kann auch eine alleinige Fettabsaugung bereits ein ästhetisches Ergebnis erzielen. In diesem Fall sollte Ihre Hautqualität noch gut sein. Ein Vorteil ist, dass eine reine Fettabsaugung keine größeren Narben hinterlässt.

Verhalten in den Wochen nach dem Eingriff

Für ein schönes Ergebnis sollten Sie in den Wochen nach Ihrer Oberschenkelstraffung einige Regeln beachten.

Für 6 bis 8 Wochen müssen Sie sich bitte körperlich schonen und auf Sport verzichten. Idealerweise sprechen Sie noch einmal mit Ihrem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, bevor Sie wieder zu trainieren beginnen.

Sehr wichtig ist, dass Sie für 12 Wochen Kompressionsstrümpfe tragen. So können die Beine gut verheilen und in Form kommen.

Die Narben dürfen Sie mit einer fetthaltigen Salbe pflegen.

Alles Weitere zum Thema Nachsorge erfahren Sie bei der persönlichen Beratung in Oldenburg.

Oberschenkelstraffung in Oldenburg – Kosten

Die Kosten für eine chirurgische Oberschenkelstraffung mit Liposuktion beginnen bei uns bei 5.500 €. Diese werden nur in Ausnahmefällen von der Krankenkasse übernommen (z.B. bei chronischen Hautinfektionen).

Gerne können Sie die Kosten Ihrer Behandlungen in der Clinic im Centrum Oldenburg in Raten finanzieren. Fragen Sie uns gerne danach.

Endlich schöne Beine – Beratung zur Oberschenkelstraffung

Sie möchten mehr über das Thema Oberschenkelstraffung erfahren? Dann lassen Sie sich ausführlich und persönlich beraten.

Einen Termin vereinbaren Sie bitte telefonisch oder über unser Kontakt Formular. Das freundliche Team unserer Praxis in Oldenburg freut sich auf Sie!

Quickfacts

 

Dauer: ca. 2-2,5 Stunden

Narkose: Vollnarkose

Übernachtung: 1-2 Nächte

Nachsorge: Kompressionsstrümpfe, kein Sport für ca. 6 Wochen

Ärzte am Standort

<
Prof. Dr. Lars Steinsträßer
FACHARZT FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE
Prof. Dr. Steinsträßer ist ein renommierter Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie mit internationaler Erfahrung. Er berät und behandelt seine Patienten in einer ruhigen und vertrauensvollen Atmosphäre mit sanften und innovativen Methoden. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit fungiert er als Dozent an der European Medical School in Oldenburg. Für seine Tätigkeit als medizinischer Wissenschaftler hat er mehrfach Auszeichnungen erhalten.

Clinic im Centrum – Oldenburg

Klicken Sie auf eines der Bilder, um weitere Fotos der Galerie sehen zu können.

Kontakt

Adresse
Gartenstraße 2
26121 Oldenburg

Telefon
+49 (0) 441 / 249 24 290