Facelift

Mit dem Alter entstehen nicht nur Falten. Vielmehr verändert sich Ihr gesamtes Gesicht in seinen Proportionen. Meist ist auch der Hals von Erschlaffungen betroffen.

Ein Facelift kann Ihnen dabei helfen, dauerhaft wieder 10 Jahre jünger auszusehen. Die operative Gesichtsstraffung wird mit heutzutage mit schonenden Methoden vorgenommen. Dadurch erzielt es ein natürliches Ergebnis: Individuelle Gesichtszüge und Mimik bleiben erhalten.

Das Facelifting ist zwar ein komplexer Eingriff. Wird es von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt, hat es jedoch kaum Risiken. Daher sollten Sie sich auf der Suche nach einer Klinik immer über die Qualifikation des Arztes informieren.

Facelift bei
Clinic im Centrum

Clinic im Centrum bietet Ihnen an nahezu allen Standorten das Facelifting an. Durchgeführt wird stets von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Sichere Methoden und hohe Standards gewährleisten Ihnen dabei ein Ergebnis, das höchste Ansprüche erfüllt.

Sie wünschen sich nähere Informationen zum Facelift bei Clinic im Centrum? Dann lassen Sie sich von unseren Fachärzten vor Ort zu Ihren Möglichkeiten beraten. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt .

Quickfacts

 

Dauer 2-5 Stunden

Narkose Dämmerschlaf oder Vollnarkose

Übernachtung 1-2 Nächte

Nachsorge: Pflege nach ärztlicher Anweisung, Sonnenschutz für 2-3 Monate

Welche Vorteile hat die
operative Gesichtsstraffung?

Dauerhaftes Ergebnis

Im Gegensatz zu einer Falten Behandlung hat das Facelift ein dauerhaftes Ergebnis.

Natürlich altert Ihr Gesicht auch nach der OP weiter. Sie können aber davon ausgehen, dass ein Facelifting Sie um ca.10 Jahre jünger aussehen lässt. Diese Differenz zu Ihrem tatsächlichen Alter wird immer bestehen bleiben.

Natürliches Aussehen

Viele Patienten sorgen sich, dass das Facelift ein starres Gesicht oder eine veränderte Mimik erzeugt. Hier können wir Sie beruhigen: Dank moderner Methoden und unserer qualifizierten Ärzte können Sie sich bei einem Lifting immer auf ein natürliches Ergebnis verlassen.

Ganzheitliche, individuelle Effekte

Bei einem Facelift werden nicht nur Falten geglättet. Vielmehr geht es darum, die jugendlichen Züge und Proportionen Ihres Gesichts wiederherzustellen.

Dabei wird Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre persönlichen Wünsche und Voraussetzungen beachten. So kann er bei einem Facelift beispielsweise auch Tränensäcke mit entfernen oder das Volumen der Wangen wieder aufbauen.

Welche Methoden gibt
es bei einem Facelift?

Beim Facelift werden die Haut und die darunter liegenden Schichten gestrafft. Zudem werden Hautüberschüsse entfernt. Bei der Operation können entweder das gesamte Gesicht oder aber Teilbereiche geliftet werden.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die bekanntesten Facelifting Methoden vor. Welche Technik für Sie persönlich am besten geeignet ist, klären Sie in der Beratung mit Ihrem Arzt. Nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem freundlichen Team auf, um einen Termin zu vereinbaren.

SMAS Facelift

Das klassische Facelift glättet und strafft Ihr komplettes Gesicht. Dabei wird neben der Haut auch die tiefe Bindegewebsschicht (SMAS) geliftet. Daher trägt der Eingriff auch den Namen SMAS-Lift.

Das SMAS-Lift wird stationär in Vollnarkose durchgeführt. In Ausnahmen ist auch eine Operation in örtlicher Betäubung möglich. Die Dauer der OP kann zwischen 2 und 5 Stunden betragen – je nach Umfang des Liftings.

Oberes Facelifting / Stirn-Lift

Beim oberen Facelift werden die Stirn gestrafft und abgesunkene Augenbrauen angehoben. Die Straffung der Stirn dauert meist lediglich ein bis zwei Stunden. Gegebenenfalls kann das Lifting sogar ambulant erfolgen.

Unteres Facelift / Wangen-Hals-Lifting

Beim unteren Facelift nimmt der Arzt Korrekturen an Wangen und Hals vor. Ziel des Eingriffs ist es, das verlorene Volumen im Bereich der Wangenknochen wiederherzustellen. Zudem kann überschüssige Haut aus dem Mittelgesicht entfernt werden.

Das untere Facelift kann entweder in Vollnarkose oder örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf erfolgen. Die Dauer der Operation beträgt meist bis zu drei Stunden.

Wie hoch sind die Kosten
für ein Facelifting?

Als seriöser Anbieter für Plastische und Ästhetische Chirurgie berechnen wir die Kosten einer Behandlung stets individuell. Jeder Patient ist in seinen Wünschen und Voraussetzungen einzigartig.

Die Preise für ein Facelifting können somit sehr unterschiedlich ausfallen. Sie richten sich letztlich nach der Ausganssituation, der Methode und dem Aufwand der OP.

Die exakten Kosten für Ihr persönliches Facelifting teilt Ihnen Ihr Arzt in der Beratung mit. Zuvor wird er Sie eingehend untersuchen und Sie zu Ihrer Krankengeschichte befragen.

Kosten für ein Facelift bei Clinic im Centrum

 

Als Richtwert können wir Ihnen die Preisspanne in Deutschland für ein Facelifting nennen. Dieser liegt zwischen 5.200 € für eine Teilgesichtsstraffung bis zu 15.000 € für ein komplettes und umfangreiches Facelift.

In dieser Bandbreite liegen auch die Kosten bei Clinic im Centrum.40

Facelifting in Raten finanzieren

Möchten Sie Ihr Facelifting in Teilbeträgen begleichen? Dann nutzen Sie das Angebot unserer Partner MedKred und medipay. Sie ermöglichen Ihnen eine Finanzierung in Raten.

Im Vorfeld prüfen Sie bitte, ob Sie die nötigen Voraussetzungen erfüllen.

Wie kann ich mich auf
den Eingriff vorbereiten?

Damit Ihr Facelift ein voller Erfolg wird, halten Sie sich bitte an unsere Empfehlungen zur Vorbereitung.
Hinweise zu Medikamenten und Impfungen

Bitte nehmen Sie mindestens 14 Tage vor und nach der OP keine Medikamente nehmen, die die Blutgerinnung hemmen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt, falls Sie regelmäßig Medikamente benötigen.

2 Wochen vor und nach der OP sollten Sie außerdem keine Impfungen durchführen lassen.

Vor der Vollnarkose bitte nüchtern bleiben

Am Abend vor der OP ab 22 Uhr bleiben Sie bitte nüchtern. Essen Sie nichts, auch keine Kaugummis oder Bonbons. Eine Stunde vor dem Eingriff dürfen Sie ein kleines Glas stilles Wasser trinken.

Durchblutung fördern

Wechselduschen können die Durchblutung fördern und so die Heilung beschleunigen. Beginnen Sie damit etwa 4 Wochen vor dem Lifting.

Alkohol- und Nikotinverzicht

Auf Nikotin und Alkohol verzichten Sie etwa 2 Wochen vor und nach dem Eingriff.

Wie muss ich mich in den Wochen
nach dem Facelift verhalten?

Sie möchten nach der OP zu einem schönen Ergebnis beitragen? Dann sollten Sie einige Punkte beachten:
Verhalten in den ersten Tagen nach dem Facelift

Belassen Sie den Verband unbedingt an Ort und Stell und berühren Sie Ihr Gesicht nicht. Schmerzmittel dürfen Sie in Absprache mit Ihrem Arzt einnehmen. Trinken Sie viel, am besten stilles Wasser und Tee.

Sport und körperliche Belastung meiden

Nach dem Facelift werden Sie für ein bis zwei Wochen arbeitsunfähig sein.

Bitte verzichten Sie auch für mindestens 2 Wochen auf Sport und körperliche Anstrengung. Sprechen Sie am besten mit Ihrem Facharzt, bevor Sie Ihr Training wieder aufnehmen.

Kontrolltermine bei Clinic im Centrum

Eine umfassende Nachsorge ist ein wichtiger Teil des Erfolgs Ihres Faceliftings. Daher werden Sie noch mehrfach zu Kontrollen in Ihrer Klinik erscheinen.

Fäden werden nach etwa zwei Wochen gezogen.

UV-Schutz

UV-Strahlung kann zur Pigmentierung der Narben führen. Daher verzichten Sie bitte für etwa drei Monate auf Sonnenbäder und Solarium.

Nährstoffe fördern die Heilung

Um die Wundheilung im Allgemeinen zu unterstützen, können Sie Curetin® einnehmen. Das Präparat versorgt Ihren Körper mit Nährstoffen, die er für die Heilung dringend benötigt.

Welche Risiken bestehen
bei einem Facelift?

Das Facelift ist ein umfangreicher Eingriff. In den Händen eines erfahrenen Facharztes ist dieser jedoch als risikoarm einzustufen. Aber natürlich gibt es auch bei einem Facelifting gewisse Nachwirkungen.

Vorübergehende Beschwerden nach dem Lift

Fast immer bilden sich Schwellungen und Blutergüsse im operierten Bereich. Auch das vorübergehende Gefühl von Taubheit oder Spannung der Haut ist normal.

Zudem können leichte bis mäßige Schmerzen auftreten. Im Bedarfsfall können diese mit einem Schmerzmittel behandelt werden. Fragen Sie dazu aber bitte in jedem Fall Ihren Arzt. Nicht alle Präparate eignen sich gleichermaßen gut.

Gibt es Narben nach dem Facelift?

Bei einigen Patienten kommt es zur Bildung auffälliger Narben. In diesem Fall kann Ihnen Ihr Experte eine Behandlung mit Salben empfehlen.

Sollten Sie mit dem Narbenbild langfristig unzufrieden sein, besteht die Möglichkeit einer Narbenkorrektur.

Verhalten im Notfall

Starke Schmerzen,Infektionen und Störungen der Wundheilung sind sehr selten. Diese Komplikationen sollten jedoch immer ernst genommen werden. Lassen Sie sich bitte umgehend behandeln. Rufen Sie dafür bitte direkt in Ihrer Klinik an.

Gibt ein Facelift ohne Operation? 

Sie haben Falten? Gesicht, Hals oder Dekolleté sind erschlafft? Die Fachärzte von Clinic im Centrum beraten Sie jederzeit.

Neben einem Facelifting gibt es noch weitere bewährte Methoden zur Gesichtsverjüngung. Bei tiefen Falten und starker Erschlaffung der Haut sind diese Methoden jedoch nicht mehr ratsam.

  • Faltenunterspritzung mit Botox

Botox kann zur Glättung mimischer Falten eingesetzt werden. Die Wirkung hält für ca. 3-6 Monate.

  • Faltenunterspritzung mit Hyaluron

Hyaluronsäure polstert die Haut auf und bekämpft auf diese Weise statische Falten sehr effektiv. Die Wirkung hält etwa 6-9 Monate.

  • Lipofilling

Dabei werden Falten und Verluste von Volumen mithilfe von Eigenfett behandelt.

  • Fadenlifting

Beim Fadenlifting werden feine Fäden mit winzigen Widerhäkchen in das Gewebe unter der Haut eingebracht. Das Verfahren verbessert die Konturen und festigt die Strukturen der Haut. Das Ergebnis hält drei bis fünf Jahre.

Worauf muss ich
bei der Arztwahl achten?

Bei der Wahl der richtigen Klinik sollten Sie auf den Facharzttitel, ausreichend Erfahrung und eine persönliche umfangreiche Aufklärung achten.

Die Ärzte von Clinic im Centrum erfüllen alle diese Kriterien:

Sie alle tragen den Titel Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. In einer zusätzlichen Ausbildung über sechs Jahre haben sie das nötige Wissen erlangt, um unter anderem ein Facelift erfolgreich vorzunehmen.

Sie verfügen zudem über langjährige Erfahrung in ihrem Fachbereich und bilden sich regelmäßig fort. Individuelle Wünsche und Voraussetzungen können so optimal berücksichtigt werden.

Unsere Fachärzte führen vor jeder Behandlung eine persönliche Beratung durch. So können Sie eine gute Entscheidung treffen.

Wie kann ich einen Termin
für ein Beratungsgespräch vereinbaren?

Wenn der Blick in den Spiegel für große Unzufriedenheit sorgt, sollten Sie sich über die Möglichkeiten eines Facelifts informieren.

Termine für eine Beratung vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch oder über unser Kontakt Formular. Gerne beantwortet unser freundliches Team Ihnen erste Fragen!

Was passiert bei der Beratung?

 

Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wird Sie umfassend über die Möglichkeiten eines Facelifts aufklären. Ebenso bespricht er mit Ihnen eventuelle Risiken, Vor- und Nachsorge sowie die anfallenden Kosten.

Selbstverständlich beantwortet er Ihnen auch persönliche Fragen.

Ein wichtiger Teil des Gesprächs ist eine Untersuchung. Nach dieser kann Ihnen Ihr Experte eine geeignete Methode für Ihr Lifting empfehlen und Ihnen die Kosten dafür nennen.