Vaginalstraffung

Die Vaginalstraffung – auch Vaginalverjüngung genannt – umfasst unterschiedliche Methoden, um das Gewebe der Vagina zu festigen. Schleimhaut und Muskulatur werden gestrafft, was zu mehr körperlichem Wohlbefinden und einer erfüllteren Sexualität führen kann. Auch Probleme wie Blasenschwäche oder Scheidentrockenheit lassen sich mit dem Eingriff lösen. Sogar das Risiko von Scheideninfektionen nimmt nach einer Straffung der Vagina bei vielen Frauen ab.

Die Vaginalstraffung können Sie mit unterschiedlichen Methoden durchführen lassen. Eine chirurgische Scheiden OP ist in der Regel nur dann notwendig, wenn eine Gebärmutter- oder Blasensenkung vorliegt. Bei den meisten Patientinnen erzielt eine Vaginalstraffung ohne OP das gewünschte Ergebnis. Eine solche Behandlung kann beispielsweise mit Laser oder Radiofrequenz erfolgen. Eine Vaginalverengung kann aber auch mit Hyaluronsäure oder Eigenfett erreicht werden.

Wichtig ist, dass Sie eine Vaginalstraffung nur bei einem qualifizierten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchführen lassen. Er sollte außerdem über möglichst viel Erfahrung in der Intimchirurgie verfügen. Bei Clinic im Centrum finden Sie solche Experten an ausgewählten Standorten – zum Beispiel in Karlsruhe, Mainz und Wiesbaden.

Sie wünsche persönliche Informationen zur Vaginalstraffung, den Methoden und Kosten? Dann vereinbaren Sie am besten einen Termin zur persönlichen Beratung an einem Standort in Ihrer Nähe. Dann nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Unser diskretes Team nimmt ihr Anliegen ernst und ist gerne für Sie da.

Vaginalstraffung bei Clinic im Centrum

Bei Clinic im Centrum werden Sie von einfühlsamen und erfahrenen Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie behandelt. Diese führen die Vaginalstraffung mit schonenden Techniken durch, die ein lang anhaltendes Ergebnis erzielen.

Dr. Klaus G. Niermann
„Die Intimchirurgie ist inzwischen ein wichtiger Bereich der Schönheitschirurgie, über den selten offen gesprochen wird. Noch immer ist der eigene Intimbereich für viele Frauen und Männer ein Thema, das meistens tabuisiert wird.“

Quickfacts

 

Dauer: 30-60 Minuten

Narkose: Vollnarkose oder lokale Betäubung

Übernachtung: ambulant oder 1-3 Nächte

Nachsorge: 6 Wochen kein Sport und kein Geschlechtsverkehr

Gründe für eine Vaginalstraffung

Die Motive für eine vaginale Verjüngung sind sehr individuell. Viele Frauen stellen in den Wechseljahren Veränderungen fest. Aber auch eine Geburt oder schwaches Bindegewebe sind häufige Gründe für eine Vaginalverjüngung. Doch welche Vorteile bringt die Behandlung?

Verbesserung des Lustempfindens

Vor allem nach Geburten tritt sehr häufig eine Erschlaffung der Vagina auf. Meist resultiert diese aus einer Überdehnung des Gewebes und der Muskulatur des Beckenbodens. Nicht immer bildet sich diese Veränderung wieder zurück.

Mit einer Vaginalverjüngung kann sich das Gewebe wieder festigen. Das Lustempfinden verbesser sich und auch Schmerzen beim Geschlechtsverkehr treten deutlich seltener auf. Dies sorgt für mehr Wohlbefinden und nicht selten auch für eine Verbesserung der Partnerschaft.

Harninkontinenz / Blasenschwäche therapieren

Insbesondere nach einer Schwangerschaft kann es zum Auftreten von Blasenschwäche kommen. Dies liegt oftmals an einer Senkung von Blase und Gebärmutter. Ein Eingriff wie die Vaginalverjüngung verschafft hier Linderung. Allerdings sind nichtoperative Behandlungen nur bei leichter Harninkontinenz geeignet. In anderen Fällen muss eine Scheiden OP erwogen werden.

Behandlung von Scheidentrockenheit

Fehlende Feuchtigkeit der Scheide kann zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sowie bei bestimmten Sportarten führen. Nicht immer führen Cremes zum gewünschten Effekt. Daher entscheiden sich immer mehr Frauen für eine Vaginalverjüngung.

Bei Scheidentrockenheit wird in den meisten Fällen eine Behandlung mit Laser oder Radiofrequenz empfohlen. Diese hilft der Schleimhaut, sich zu regenerieren.

Vorbeugung wiederkehrender Infektionen

Viele Patientinnen leiden bei hormonellen Veränderungen und infolge von Scheidentrockenheit zudem unter wiederkehrenden Scheideninfektionen. Auch dieses Problem lässt sich beispielsweise durch Behandlungen mit Laser und Radiofrequenz verbessern. Dabei wird die Schleimhaut gestärkt.

Chirurgische Vaginalstraffung

Ein operativer Eingriff ist in der Regel nur bei einer Überdehnung der Scheide bei der Geburt oder einer Absenkung von Blase und Gebärmutter nötig.

Bei einer Scheiden- bzw. Beckenbodenplastik strafft der Facharzt für Plastische Chirurgie Gewebe und Muskulatur der Scheide. Dabei gibt es zwei Verfahren, die je nach persönlichem Bedarf kombiniert durchgeführt werden:

  • vordere Scheidenplastik: Bei dieser Operation wird eine Anhebung der Blase erzielt und der natürliche Verlauf der Harnröhre wiederhergestellt.
  • hintere Scheidenplastik: Dabei wird die Muskulatur von Damm und Beckenboden gestrafft.

Die Scheiden OP wird normalerweise in Vollnarkose durchgeführt. Die Operation selbst dauert 30 bis 45 Minuten und hat nur geringe Risiken. Anschließend bleiben Sie noch zwei bis drei Tage stationär in der Klinik.

 

Vaginalstraffung ohne OP

Vaginalstraffung mit Laser

Bei der Laser Behandlung wird ein kolbenförmiger Applikator in die Scheide eingeführt. Dieser gibt exakt dosierte Laserenergie ab und erzeugt Wärme in den Tiefen des Gewebes. Diese führt dazu, dass sich die Fasern des Bindegewebes zusammenziehen.

Im gleichen Zuge wird die Produktion von Kollagen angeregt. Dadurch kommt es in den Wochen nach der Behandlung zu einer lang anhaltenden Festigung des Gewebes der Vagina. Zugleich regeneriert sich die Schleimhaut. Dies wirkt Trockenheit der Scheide und Anfälligkeit für Infektionen entgegen. Blasenschwäche kann allerdings nur in leichten Fällen therapiert werden.

Die Behandlung mit Laser erfolgt in der Regel in örtlicher Betäubung. Anschließend können Sie die Praxis oder Klinik wieder verlassen und sind nicht weiter eingeschränkt.

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollten zwei bis drei Anwendungen im Abstand einiger Wochen erfolgen. Anschließend genügt eine jährliche Behandlung zur Auffrischung.

Vaginalstraffung mit Radiofrequenz

Die Behandlung mit Radiofrequenz basiert auf demselben Prinzip wie die Laserbehandlung. Über einen Applikator wird Radiofrequenz-Energie an das Gewebe der Vagina angegeben. Durch die gezielte Erwärmung schrumpfen die Fasern des Bindegewebes. Zugleich wird die Ausschüttung von Kollagen stimuliert.

Ähnlich wie die Laserbehandlung zeigen Behandlungen mit Radiofrequenz gute Effekte bei fehlendem Lustempfinden und Scheidentrockenheit. Dies konnte auch in einer Studie bestätigt werden. Bei Blasenschwäche ist das Verfahren nicht immer empfehlenswert.

Vaginalstraffung mit Hyaluronsäure

Bei einer Vaginalstraffung mit Hyaluron wird der Scheidenkanal mit Hyaluronsäure unterspritzt. Hyaluronsäure ist ein Filler, der Volumen erzeugt und so zu einer Verengung der Scheide führt.

Auch diese Behandlung kann ambulant und in örtlicher Betäubung vorgenommen werden. Nach nur etwa 30 Minuten können Sie die Praxis oder Klinik wieder verlassen.

Nachteil einer Vaginalverjüngung mit Hyaluronsäure ist, dass das Ergebnis nur einige Monate haltbar ist. Das heißt, dass für anhaltende Effekte regelmäßige Behandlungen nötig sind. Aus diesem Grund wird der Eingriff vielfach mit Eigenfett vorgenommen.

Vaginalstraffung mit Eigenfett

Voraussetzung für eine Vaginalverjüngung mit Eigenfett ist eine Fettabsaugung. Dabei werden körpereigene Fettzellen gewonnen, die anschließend unter örtlicher Betäubung mit einer Kanüle in die Vagina transplantiert werden. Dort wächst ein Großteil der Fettzellen an.

Dies führt zu dauerhaft mehr Volumen, Straffheit und Festigkeit der Vagina. Die Scheide verengt sich um bis zu 20 Prozent. Auf diese Weise werden Lustempfinden und Orgasmusfähigkeit nachhaltig verbessert. Die besten Ergebnisse werden bei Frauen erzielt, die noch keine Kinder geboren haben.

Vaginalstraffung: Kosten

Die Preise einer Vaginalverjüngung können variieren. Es kommt dabei immer auf eine gewählte Methode und den Umfang der Behandlung an. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die möglichen Kosten der einzelnen Eingriffe:

Scheiden OPab 5.500 €
Vaginalstraffung mit Laserab 1.500 €
Vaginalstraffung mit Radiofrequenzab 1.500 €
Vaginalverengung mit Hyaluronab 400 €
Vaginalverengung mit Eigenfettab 1.800 €

Bei einer Vaginalverengung mit Hyaluron spielt die benötigte Menge Hyaluronsäure eine Rolle. Bei einer Eigenfett Behandlung setzen sich die Kosten aus Fettabsaugung und Unterspritzung zusammen. Bei einer Straffung mit Laser oder Radiofrequenz ist die Anzahl der Behandlungen entscheidend für den jeweiligen genauen Preis. Bei der Scheiden OP spielen hingegen Faktoren wie Umfang der Operation, Betäubung, stationärer Aufenthalt in der Klinik und Nachsorge eine Rolle.

Einen individuellen Kostenvoranschlag erhalten Sie von Ihrem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie im Rahmen der persönlichen Beratung. Daher bitten wir Sie, im ersten Schritt einen Termin zu Beratung zu vereinbaren.

Vaginalstraffung: Wann zahlt die Krankenkasse?

Die Krankenkasse kommt für die Kosten einer Scheiden OP auf, wenn medizinische Gründe wie Inkontinenz vorliegen. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, erkundigen Sie sich bitte im Vorfeld genau bei Ihrem Leistungsträger.

Vaginalverjüngung in Raten finanzieren

Sie möchten Ihren Eingriff bei Clinic im Centrum  gerne mit einem Raten-Kredit bezahlen? Unsere langjährigen Partner Medkred und medipay stehen Ihnen gerne hierfür zur Verfügung.

Nähere Informationen erhalten Sie unter dem Punkt Finanzierung. Bei Fragen nehmen Sie einfach Kontakt zu unserer Zentrale auf. Unsere freundlichen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

 

Vorbereitung auf Ihre Vaginalstraffung

2 Wochen vor der Vaginalstraffung sollten Sie auf blutverdünnende Medikamente verzichten. Dies ist vor allem vor einer Scheiden OP sehr wichtig, da es sonst zu postoperativen Blutungen kommen kann. Auch der Genuss von Alkohol und Nikotin ist nicht förderlich für die Heilung. Verzichten Sie 2 Wochen vor und nach Ihrer Vaginalstraffung darauf.

Alles Weitere wird Ihnen Ihr behandelnder Facharzt im Beratungsgespräch mitteilen.

Verhalten nach der Vaginalverjüngung

Was Sie nach Ihrem Eingriff beachten müssen, richtet sich nach der Methode der Vaginalverjüngung. Genaue Informationen erhalten Sie auf jeden Fall auch von Ihrem Arzt bei der Beratung.

Verhalten nach einer Vaginalstraffung ohne OP

Bei der Vaginalstraffung mit Laser oder Radiofrequenz ist meist keine besondere Nachsorge notwendig.

In den ersten Tagen kann der Intimbereich etwas gerötet und geschwollen sein. Das gibt sich jedoch rasch wieder. Tragen Sie idealerweise weite, bequeme Kleidung.

Auf Sport und Geschlechtsverkehr sollten Sie etwa 2 bis 4 Wochen verzichten. Verwenden Sie in diesem Zeitraum auch keine Tampons.

Verhalten nach einer Scheiden OP

Für die erste Zeit zuhause erhalten Sie in der Regel ein Antibiotikum, um Infektionen zu vermeiden.

Leichte Schmerzen sowie ein Druckgefühl im Dammbereich sind normal. Diese Beschwerden können einige Zeit anhalten. Ihr Arzt wird Ihnen dafür ein geeignetes Schmerzmittel empfehlen.

Nach einer Scheiden OP sollten Sie etwa 6 Wochen auf Sport und schweres Heben verzichten. Auch Geschlechtsverkehr ist frühestens nach 6 Wochen wieder möglich.

Ab dem zweiten Tag nach der Straffung dürfen Sie wieder duschen. Verwenden Sie dabei im Intimbereich bitte nur klares Wasser und kein Duschgel.

Zur Unterstützung der Wundheilung empfehlen wir Ihnen Curetin®. Dieses Präparat versorgt Ihren Körper mit Nährstoffen, die er für eine gute Heilung benötigt.

Wenn Sie auf Toilette müssen, vermeiden Sie es möglichst zu pressen. Auf diese Weise reduzieren Sie den Druck auf den Wundbereich.

Vaginalstraffung: mögliche Risiken

Die Risiken der Vagina Verengung sind im Allgemeinen sehr gering.

Vaginalverjüngung ohne OP: mögliche Nebenwirkungen

Nach Behandlungen mit Laser, Radiofrequenz, Eigenfett oder Hyaluron sind leichte Schwellungen und Rötungen möglich. Der Intimbereich kann sich für einige Tage etwas gereizt anfühlen.

Infektionen sind extrem selten und können bei Bedarf mit einem Antibiotikum behandelt werden.

Bei Laser und Radiofrequenz Behandlungen sollten Sie unbedingt auf die ärztliche Qualifikation und Erfahrung achten. Eine Behandlung durch einen unerfahrenen Arzt kann unter Umständen zu Verbrennungen führen.

Risiken einer Scheiden OP

Bei der Scheiden OP tragen Sie zunächst sämtliche Risiken einer Operation in Vollnarkose.

In den Tagen nach Ihrer Scheidenplastik müssen Sie mit leichten bis mittelstarken Schmerzen rechnen. Diese können die Einnahme eines Schmerzmittels erforderlich machen. Bitte halten Sie sich hierbei an die ärztlichen Empfehlungen.

Während der Heilung können vorübergehend Störungen der Sensibilität auftreten. Dies ist kein Grund zu Beunruhigung, da das Empfinden normalerweise vollständig zurückkehrt.

Infektionen und Störungen der Wundheilung sind selten. Zur Vorbeugung erhalten Sie nach einer OP in der Regel ein Antibiotikum. Bitte nehmen Sie dieses regelmäßig ein. Setzen Sie es bitte auch nicht vorzeitig ab.

Termin zur Beratung bei Clinic im Centrum vereinbaren

Sie leiden unter fehlendem Lustempfinden, Schmerzen bei Geschlechtsverkehr, Blasenschwäche oder Scheidentrockenheit? Dann könnte Ihnen eine Vaginalstraffung zu mehr Wohlbefinden und Selbstbewusstsein verhelfen. Vereinbaren Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit einem unserer Experten für Intimchirurgie. Dies können Sie telefonisch oder über unser Kontakt Formular tun.

Bei diesem Gespräch lernen Sie Ihrem Arzt persönlich lernen und ihm in vertrauensvoller Atmosphäre Ihre Fragen stellen. Bevor er Ihnen eine geeignete Methode empfehlen kann, muss Ihr Arzt Sie zudem einmal untersuchen.

Anschließend können Sie in Ruhe entscheiden, ob Sie eine Vaginalverjüngung durchführen lassen möchten. Als Premiumanbieter für Plastische und Ästhetische Chirurgie gewährleisten wir Ihnen zu jedem Zeitpunkt Ihrer Behandlung manximale Qualität und Sicherheit.

Wo kann ich eine Vaginalstraffung durchführen lassen?

Der Eingriff ist an ausgewählten Standorten von Clinic im Centrum möglich. Hierbei stehen Ihnen erfahreDer Eingriff ist an ausgewählten Standorten von Clinic im Centrum möglich. Hierbei stehen Ihnen erfahrene Experten für Intimchirurgie zur Verfügung.

Ihr Standort ist nicht dabei? Dann schauen Sie einmal hier:

An folgenden Standorten wird diese Leistung angeboten