Gynäkomastie in Konstanz

Viele Männer leiden unter einer vergrößerten Brust (Gynäkomastie). Auch wenn es sich dabei meist um eine harmlose Erscheinung handelt, kann dies für die Betroffenen sehr unangenehm sein.

Bildet sich die Gynäkomastie nicht von alleine zurück, kann die Plastische und Ästhetische Chirurgie weiterhelfen. Nach einer kleinen Operation oder einer Fettabsaugung ist die Brust wieder maskulin und definiert.

Gynäkomastie OP in Konstanz

Wenn Sie sich nicht mehr mit Ihrer Gynäkomastie abfinden möchten, kommen Sie gerne in der Clinic im Centrum Konstanz / Dr. Gunnar Hübner. Hier treffen Sie mit Dr. Hübner auf einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

In der Clinic im Centrum Konstanz behandeln wir die Gynäkomastie stets in Abhängigkeit von ihrer Ursache. Der Eingriff erfolgt dabei mit modernen, schonenden Techniken.

Möchten Sie mehr über die Behandlung der Gynäkomastie erfahren? Dann vereinbaren Sie telefonisch oder über unser Kontakt Formular einen Termin zur Beratung!

Was ist eigentlich Gynäkomastie?

Bei einer echten Gynäkomastie kommt es zur Vermehrung von Drüsengewebe in der Brust. Ursache ist in der Regel ein Ungleichgewicht der Hormone. Entsprechend kann die Brustvergrößerung bereits in der Pubertät auftreten, weil es in diesem Alter zu starken hormonellen Veränderungen kommt.

Bei Patienten mit dieser Diagnose ist es wichtig, zunächst Erkrankungen wie Brustkrebs auszuschließen. Auch eine Untersuchung der Hormone bietet sich an.

Eine weitere mögliche Ursache einer Gynäkomastie ist Übergewicht. In diesem Fall kommt es zur Einlagerung von Fettgewebe in der Brust. Das nennt der Arzt dann Pseudogynäkomastie.

Die Symptomatik hat in der Regel keinerlei Krankheitswert. Es empfiehlt sich, im ersten Schritt bestehendes Übergewicht zu reduzieren.

Die Gynäkomastie OP in der Clinic im Centrum Konstanz

Bei der echten Gynäkomastie kann der Arzt das überschüssige Gewebe mithilfe einer kleinen Operation entfernen. Diese kann – je nach Ausmaß der Brustvergrößerung – entweder in Vollnarkose oder örtlicher Betäubung erfolgen.

Die Schnitte sind in der Regel nur kurz und verheilen ganz unauffällig.

Behandlung der Pseudogynäkomastie: Fettabsaugung

Handelt es sich hingegen um diätresistentes Fettgewebe, kann dieses einfach mit einer Liposuktion abgesaugt werden. In der Clinic im Centrum Konstanz verwenden wir dabei die schonende WAL Methode.

Die Fettabsaugung kann häufig in örtlicher Betäubung erfolgen. Ein Aufenthalt in der Klinik ist danach meist nicht nötig.

In den Wochen danach sollten Sie ein Kompressionshemd tragen. So erzielt die Behandlung ein perfektes Ergebnis.

Informationen zur Behandlung der Gynäkomastie: Jetzt unverbindlich beraten lassen

Sie kommen aus Konstanz und Umgebung und würde gerne etwas gegen Ihre vergrößerte Brust unternehmen? Dann besuchen Sie uns gerne in der Clinic im Centrum Konstanz.

Bei einer unverbindlichen Beratung erhalten Sie von Dr. Hübner Antworten auf Ihre Fragen rund um die Behandlung.

Die Clinic im Centrum Konstanz freut sich auf Ihren Anruf oder eine E-Mail!

Quickfacts

 

Dauer 1-2 Stunden

Narkose lokale Betäubung oder Vollnarkose

Übernachtung ambulant oder 1 Nacht

Nachsorge: Kompressionswäsche, kein Sport für 6 Wochen

Ärzte am Standort Konstanz

<
Dr. med. Gunnar Hübner
FACHARZT FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE
Dr. Gunnar Hübner absolvierte ein internationales Medizinstudium in Heidelberg, Zürich (Schweiz), Kapstadt (Südafrika), Wellington (Neuseeland) sowie Sydney (Australien). Nach seiner Ausbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie erlangte er 2016 die europäische Facharztreife sowie die Anerkennung als Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in der Schweiz. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Bereiche Anti-Aging und Lipochirurgie einschließlich der Behandlung des Lipödems.

Clinic im Centrum – Konstanz

Klicken Sie auf eines der Bilder, um weitere Fotos der Galerie sehen zu können.

Kontakt

Adresse
Kanzleistraße 9
78462 Konstanz

Telefon
+49 7531 / 122 96 41