Tränensäcke entfernen

Tränensäcke treten meist mit fortschreitender Hautalterung aus. Vor allem nach einer durchgemachten Nacht treten sie besonders stark hervor. Wer dauerhaft unter Tränensäcken leidet, beschließt oftmals, sie entfernen zu lassen.

Dies kann ein Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, wie Sie beispielsweise in der Clinic im Centrum Bergisch-Gladbach / Praxis Lege Artis finden.

Was sind Tränensäcke?
Tränensäcke entstehen durch eine Erschlaffung des Unterlids. „Oftmals liegt zugleich eine Vorwölbung des Augenhöhlenfettgewebes vor. Je nach persönlicher Veranlagung können Tränensäcke schon sehr früh auftreten – etwa um das 30. Lebensjahr herum“, erklärt Dr. Kässmann von der Clinic im Centrum Bergisch-Gladbach. Menschen mit einem gestörten Lymphfluss entwickeln die auffälligen Schwellungen besonders schnell.

Wie lassen sich Tränensäcke entfernen?
Das Entfernen der Tränensäcke erfolgt in der Clinic im Centrum Bergisch-Gladbach in der Regel operativ.

Zunächst wird ein Schnitt am unteren Wimperrand unterhalb der Wimperkante des Unterlids gesetzt, der bis zu den Lachfalten reicht. Anschließend entfernt der Arzt das überschüssige Fettgewebe sowie bei Bedarf auch Anteile des Augenringmuskels. Zuletzt werden Haut und Bindegewebe gestrafft.

Bei jüngeren Patienten mit einer guten Hautelastizität aufweisen, ist das Entfernen von Haut manchmal nicht nötig.

Auf Qualität setzen und Risiken vermeiden
Das Entfernen der Tränensäcke ist ein kleiner, ambulanter Eingriff, der nur wenige Risiken aufweist, wenn er von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wie den Experten der Clinic im Centrum Bergisch-Gladbach durchgeführt wird.

Unsere Klinik in Bergisch-Gladbach ist einer der über 45 Standorte des Premiumanbieters Clinic im Centrum und verpflichtet sich wie sämtliche anderen Partner einem strengen Qualitätsmanagement. Daraus ergibt sich eine besonders hohe Patientensicherheit. Wenn Sie sich für einen unverbindlichen Beratungstermin zum Thema „Tränensäcke entfernen“ interessieren, rufen Sie einfach an! Wir freuen uns auf Sie.

Quickfacts

 

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Narkose: örtliche Betäubung oder Vollnarkose

Übernachtung: ambulant oder 1 Nacht

Nachsorge: Kühlen, Schlafen mit erhöhtem Überkörper

Ärzte am Standort Bergisch-Gladbach

<
Dr. med. Claudius Kässmann
FACHARZT FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE
Dr. Kässmann ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Er absolvierte seine Ausbildung in Heidelberg, Kapstadt (Südafrika) und New Orleans. Durch die regelmäßige Teilnahme an internationalen Kongressen und Fortbildungen im In- und Ausland bewegt er sich stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Sein operativer Schwerpunkt liegt auf dem Konzept natürlicher Schönheit.