Ohren korrigieren in Bergisch-Gladbach

Sie leiden unter abstehenden Ohren, an einer zu groß wirkenden Ohrmuschel oder gedehnten Ohrläppchen? In diesen Fällen können Sie sich in der Clinic im Centrum Bergisch-Gladbach / Praxis Lege Artis die Ohren korrigieren lassen und so zu neuem Wohlbefinden gelangen.

Für Kinder und Erwachsene sinnvoll
Obwohl die Ohren für viele Menschen nicht zu den typischen Problemzonen gehören, können auch sie zu einer Beeinträchtigung des Selbstwertgefühls führen – besonders bei Kindern, die zudem häufig unter Hänseleien leiden.

Bei Kindern bis 14 Jahre übernehmen die Krankenkassen meist die Kosten für das Korrigieren der Ohren. Aber auch Erwachsene lassen sich manchmal die Ohren korrigieren. Unsere Fachärzte in Bergisch-Gladbach stehen Ihnen gerne für eine ausführliche, persönliche Beratung zur Verfügung.

Welche Möglichkeiten gibt es?
An unserem Standort Bergisch-Gladbach gehört das Korrigieren der Ohren zu den häufigsten Eingriffen.

Um beispielsweise abstehende Ohren anzulegen, wird ein Hautschnitt an der Rückseite der Ohrmuschel vorgenommen. Danach wird die Form des Knorpels verändert, bis das Ohr näher am Schädel anliegt. Es folgt eine Fixierung durch eine spezifische Naht, die manchmal auch ohne Veränderung des Knorpels funktioniert.

Das Korrigieren der Form und der Größe der Ohren hingegen wird durch das Entfernen von Knorpelteilen und Hautüberschüssen erreicht. Diese Behandlung kann mit einer Verkleinerung des Ohrläppchens kombiniert werden.

Ohren korrigieren in der Clinic im Centrum Bergisch-Gladbach
In der Clinic im Centrum Bergisch-Gladbach behandelt Sie Dr. Claudius Kässmann, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Durch seine langjährige Erfahrung und regelmäßige Weiterbildungen arbeitet er stets mit den modernsten und sichersten Behandlungsmethoden – auch beim Korrigieren von Ohren.

Auf Qualität wird bei der Clinic im Centrum äußersten Wert gelegt. Deshalb verwenden wir ausschließlich Medikamente und Materialien aus dem Premiumbereich führender Hersteller.

Quickfacts

 

Dauer: 1 bis 1,5 Stunden

Narkose: Örtliche Betäubung oder Vollnarkose

Übernachtung: keine

Nachsorge: Kopfverband für 1 Woche, Fädenziehen nach 8-10 Tagen, nächtliches Tragen eines Stirnbands für 3 Monate

Ärzte am Standort

<
Dr. med. Claudius Kässmann
FACHARZT FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE
Dr. Kässmann ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Er absolvierte seine Ausbildung in Heidelberg, Kapstadt (Südafrika) und New Orleans. Durch die regelmäßige Teilnahme an internationalen Kongressen und Fortbildungen im In- und Ausland bewegt er sich stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Sein operativer Schwerpunkt liegt auf dem Konzept natürlicher Schönheit.