Bodylift in Braunschweig

Nach einer größeren Gewichtsabnahme können überschüssige Haut und Gewebe zurückbleiben. Diese Erschlaffungen sind dann oft genauso belastend wie das ursprüngliche Übergewicht. Sport und bewusste Ernährung können das Problem leider nicht lösen. Plastisch-Ästhetische Chirurgie dagegen schon – genauer gesagt das Bodylift!

Die anspruchsvolle Operation wird auch in der Clinic im Centrum Braunschweig / Löwen Ästhetik angeboten. Hier praktiziert der erfahrene Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. G. Felix Brölsch. Er führt das Bodylifting regelmäßig durch und erzielt dabei sehr gute Ergebnisse.

Sie möchten mehr über das Bodylift erfahren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zur unverbindlichen Beratung.

Was ist ein Bodylift?

Beim Bodylifting handelt es sich um eine Ganzkörperstraffung. Dabei wird nicht nur die Haut, sondern auch das darunter liegende Gewebe gestrafft und neu geformt. Dies führt zu einer deutlichen Verbesserung der Körper Konturen.

Das Bodylift vereint eine Vielzahl von einzelnen Straffungen in einem Eingriff. Es kann die gleichzeitige Korrektur der Bauchdecke, Brust, Oberarme, Oberschenkel sowie des Gesäßes umfassen.

Patienten, die sich für ein komplettes Bodylift (Total Bodylift) entscheiden, sollten mit einer OP Dauer von bis zu 12 Stunden rechnen.

In der Regel wird jedoch entweder ein oberes oder ein unteres Bodylift durchgeführt. Das heißt, die Straffung bezieht sich entweder auf den Oberkörper oder den unteren Körper. Damit verkürzt sich  der Eingriff auf 4 bis 6 Stunden. Eine Vollnarkose sowie ein mehrtägiger Klinik Aufenthalt sind jedoch immer vonnöten.

Das obere und untere Bodylifting

Der obere Bodylift kombiniert eine Bruststraffung oder Brustverkleinerung (selten auch eine Brustvergrößerung) mit einer Straffung der Oberarme und des seitlichen Brustkorbes. Bei der Operation werden über mehrere Schnitte überschüssige Haut und Gewebe entfernt.

Etwas häufiger als das obere Bodylift wird das untere Bodylifting nachgefragt. Hier werden eine Bauchdeckenstraffung und eine Gesäßstraffung vorgenommen. In der Regel verläuft die Schnittführung auf Höhe des Beinansatzes gürtelförmig einmal um den Körper herum. Falls gewünscht, kann auch eine Straffung der Oberschenkel erfolgen.

Welche Techniken bei den Straffungen angewendet werden, erklärt Ihnen gerne Ihr behandelnder Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in der Beratung.

Bodylifting und Fettabsaugung

Nicht selten kommt beim Bodylifting eine ergänzende Fettabsaugung zum Einsatz. Mit dieser Behandlung können bestimmte Stellen besser konturiert werden, bei denen das reine Lifting keine optimalen Ergebnisse erzeugen würde. Ob eine zusätzliche Fettabsaugung in Ihrem Fall empfehlenswert ist, klärt Ihr Arzt bei der Beratung in Braunschweig mit Ihnen.

Die Wochen nach der Operation

Keine Frage: Ein Bodylifting gehört zu den umfangreichen Eingriffen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie und stellt eine gewisse Belastung für den Organismus dar. Für eine gute Wundheilung und unauffällige Narben ist daher eine sorgfältige Nachsorge sehr wichtig. Wie diese genau aussehen sollte, erfahren Sie von Ihrem Chirurgen.

Körperstraffung in der Clinic im Centrum Braunschweig

Ein Bodylift ist in den Händen unserer b für Plastische und Ästhetische Chirurgie eine sichere Sache. Als Standort des Premiumanbieters Clinic im Centrum halten wir uns an strikte, einheitliche Richtlinien bezüglich Qualität und Hygiene. So können sich Patienten auch beim Bodylift über hervorragende Ergebnisse freuen.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, um eine Beratung zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder über eine E-Mail.

Quickfacts

 

Dauer: ca. 4-6 Stunden

Narkose: Vollnarkose

Übernachtung: 2-6 Nächte

Nachsorge: Kompressionswäsche, kein Sport für ca. 8 Wochen, Narbenpflege

Ärzte am Standort

<
Dr. med. G. Felix Brölsch
FACHARZT FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE
Dr. G. Felix Brölsch hat seine Facharztausbildung in der Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover absolviert. Bei einem zweijährigen Aufenthalt an der Harvard Medical School in Boston (USA) konnte er zudem internationale Erfahrungen sammeln. Seine Schwerpunkte liegen bei körperformenden Eingriffen, der Behandlung mit Botox sowie Brust-OPs.