Lipödem in Fulda

Das Lipödem ist eine Erkrankung, bei der sich das Fettgewebe am Körper unkontrolliert vermehrt. Betroffen sind fast ausschließlich Frauen, weshalb Ärzte als Ursachen hormonelle Einflüsse diskutieren. Mögliche Symptome – neben der Einlagerung von Fett – sind Druckempfindlichkeit des Gewebes, die Neigung zu blauen Flecken, Schwellungen sowie Schmerzen und schwere Beine.

Diese Beschwerden treten nicht gleich zu Beginn auf. Vielmehr entwickelt sich das Lipödem über drei Stadien. In jedem Stadium können neue Symptome hinzukommen. Bleibt das Lipödem unbehandelt, kann sich nach Jahren zudem ein Lymphödem entwickeln. Daher ist es wichtig, dass die betroffenen Frauen möglichst frühzeitig eine Diagnose erhalten, damit sie mit einer Behandlung beginnen können. Da konventionelle Methoden wie Lymphdrainage und Kompression nur geringe und vorübergehende Erfolge verzeichnen, entscheiden sich die Patientinnen häufig für eine Lipödem OP, also eine Liposuktion.

Wenn Sie eine solche operative Therapie des Lipödems in Erwägung ziehen, wenden Sie sich am besten immer an einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Sollten Sie eine gute Klinik in Fulda dafür suchen, ist das Team der Clinic im Centrum Fulda / Praxis Contour gerne für Sie da. Hier ist Dr. Thomas Feldhaus ihr Experte für eine Lipödem OP. Gerne berät er Sie zur Liposuktion des Lipödems, eventuellen Risiken und den Kosten. Gerne kann er Ihnen auch Vorher Nachher Bilder anderer Patientinnen zeigen.

Einen Termin können Sie entweder telefonisch oder über unser Kontakt Formular vereinbaren. Wir sind gerne für Sie da und unterstützen Sie auf Ihrem Weg in ein unbeschwertes Leben.

Lipödem: Entstehung und Symptome

Welche Ursachen das Lipödem im Einzelnen hat, ist bis heute nicht zur Gänze geklärt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit besteht eine genetische Veranlagung für das Lipödem. Auslöser können aber wohl auch hormonelle Veränderungen (z.B. eine Schwangerschaft oder die Pubertät) oder Stress sein. Anders als bei Adipositas spielt die Ernährung beim Lipödem eine untergeordnete Rolle, wenn auch ein ausgewogener Speiseplan die Therapie des Lipödems unterstützen kann.

Das Lipödem ist eine fortschreitende, chronische Erkrankung. Daher wird es in mehrere Stadien eingeteilt:

  • In Stadium 1 ist die Haut noch glatt, das Gewebe feinknotig – das heißt, es zeigt sich Cellulite. Es treten noch keine Schmerzen auf.
  • Im zweiten Stadium erscheint das Gewebe gröber. Druck hinterlässt blaue Flecken und erzeugt Schmerzen.
  • Im dritten Stadium des Lipödems ist das Gewebe stark verdickt und weist Dellen auf. Es können Fettläppchen auftreten (insbesondere an Knöcheln und Handgelenken). Die meisten Frauen leiden in diesem Stadium häufig unter Schmerzen, haben schwere Beine und Schwellungen.

Bleibt eine Behandlung aus, kann beim Fortschreiten der Erkrankung ein Lymphödem entstehen. Dabei handelt es sich um eine schwere Störung des Lymphabflusses, die meist mit starken Schwellungen an Armen und Beinen einhergeht. Nur in seltenen Fällen ist das Lymphödem angeboren – sehr häufig ist es Folge einer Lipödem Erkrankung.

Wenn Sie Symptome eines Lipödems bei sich feststellen, können Sie sich gerne in der Clinic im Centrum Fulda beraten lassen.

Diagnose des Lipödems

Nun kennen Sie bereits einige Symptome, die auf ein Lipödem hinweisen können. Um die Wahrscheinlichkeit der Erkrankung genauer einschätzen zu können, kann ein Lipödem Test hilfreich sein. Bei diesem wird neben den Beschwerden unter anderem eine familiäre Veranlagung oder eine ungleichmäßige Fettverteilung abgefragt. Spätestens ab dem zweiten Stadium kann auch der Lipödem Kneiftest Aufschluss geben. Hierzu kneifen Sie sich dazu in das Gewebe an den Beinen, am besten der Oberschenkel. Schmerzt Sie dies sehr stark und/oder bildet sich ein blauer Fleck, ist ein Lipödem möglich.

Die genaue Diagnose muss jetzt immer durch einen Arzt erfolgen. Dieser kann nach einem ausführlichen Gespräch die nötigen Untersuchungen durchführen. Unter Umständen müssen dabei weitere Fachärzte wie beispielsweise Gefäßmediziner herangezogen werden.

Lipödem Therapie in Fulda

Bei Lipödem drückt das Fettgewebe auf die Lymphbahnen. Zu Beginn erhalten die betroffenen Frauen daher stets eine Lipödem Behandlung mit Kompressionswäsche und Lymphdrainage. Diese Therapie soll das Lymphsystem entlasten und entstauend wirken. Sie kann Beschwerden wie Schmerzen oder Schwellungen in den Beinen vorübergehend lindern und wird in allen Stadien angewendet.

Dauerhaft ist die Wirkung einer solchen Behandlung jedoch begrenzt. Einzig die Liposuktion ist in der Lage, das Lipödem nachhaltig zu bekämpfen. Bei diesem Eingriff wird das Fettgewebe, das vom Lipödem betroffen ist, dauerhaft entfernt. Auch in der Clinic im Centrum Fulda bieten wir Ihnen diese Behandlung an.

Lipödem OP: Ablauf einer Liposuktion

Die Liposuktion, auch bekannt als Fettabsaugung, ist eine sichere und effektive Methode zur Behandlung des Lipödems. Dieses Verfahren kommt erst zum Einsatz, wenn die konventionelle Therapie mit Lymphdrainage und Kompression keine ausreichende Wirkung erzielt.

Bei der Liposuktion werden die überschüssigen Fettzellen abgesaugt. Ziel ist es, das Erscheinungsbild zu korrigieren und Symptome wie Schmerzen und Schwellungen zu lindern​. Letzteres ist möglich, da mit dem Fettgewebe auch zahlreiche Blutkapillaren mit entfernt werden.

Bei der Durchführung der Liposuktion werden in der Regel bis zu sechs Liter Fett entfernt​​. Für ein optimales Ergebnis wird das Fettgewebe gleichmäßig von den betroffenen Extremitäten, also Beinen, Reiterhosen oder Armen entfernt​. Da beim Lipödem häufig sehr viel Fett abgesaugt werden muss, kann es sinnvoll sein, die Liposuktion in mehrere Sitzungen aufzuteilen. So können beispielsweise in einem Eingriff beide Arme oder beide Beine in Teilen modelliert werden.

Lipödem OP in der Clinic im Centrum Fulda

In der Clinic im Centrum Fulda stehen Ihre Gesundheit und Sicherheit an erster Stelle. Wir planen Ihre Lipödem Therapie stets anhand Ihres persönlichen Risikoprofils. Vor dem Eingriff sollte das Körpergewicht möglichst unter 120 Kilogramm liegen, um Komplikationen zu minimieren​.

​Grundsätzlich gibt für die Lipödem Behandlung verschiedene Methoden der Liposuktion. Bei der Beratung in der Clinic im Centrum Fulda erfahren Sie mehr darüber.

Liposuktion bei Lipödem: Vorher Nachher

Wann sehe ich das Ergebnis der Lipödem OP?

Ein erstes Ergebnis Ihrer Lipödem OP sehen Sie, sobald die Schwellungen abgeklungen sind. Dies sollte etwa drei Wochen nach dem Eingriff der Fall sein. Bis der finale Effekt sichtbar ist, kann bis zu einem halben Jahr vergehen.

Ist eine Liposuktion bei Lipödem dauerhaft?

Das Ergebnis einer Lipödem OP ist immer dauerhaft. Das bedeutet, dass sich die abgesaugten Fettzellen an der jeweiligen Stelle normalerweise nicht neu bilden. Eine ausgewogene Ernährung, regelmäßig Bewegung sowie bei Bedarf Lymphdrainage verhilft Ihnen zu einem optimalen Resultat.

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Therapie?

Ärzte empfehlen häufig, die Behandlung vor einer geplanten Schwangerschaft durchführen zu lassen. Als hormonelles Ereignis kann die Schwangerschaft einen Schub auslösen und so zu einer Verschlimmerung der Symptome führen.

Lipödem OP: Kosten und Finanzierung

Die Kosten einer Lipödem OP variieren stark und hängen von verschiedenen Faktoren ab. Diese Unterschiede hängen von der Größe der zu behandelnden Bereiche, der angewandten Technik, der Narkose und weiteren spezifischen Umständen ab.

Daher kommen Sie bitte zunächst zu einer persönlichen Beratung in die Clinic im Centrum Fulda. Bei diesem Termin klären wir, wie weit die Erkrankung fortgeschritten ist und welche Bereiche betroffen sind und behandelt werden sollten. Danach kann Dr. Feldhaus Ihre Behandlung planen und Ihnen die genauen Kosten nennen.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Lipödem OP?

Die Übernahme der Kosten durch die Krankenkassen variiert und wird meist in Einzelfallentscheidungen geregelt. Die Diagnose muss in jedem Fall gesichert sein und anderweitige Möglichkeiten der Therapie ausgeschöpft sein. Da die Kostenübernahme bei einer Lipödem OP von der individuellen Situation und den Richtlinien der Krankenkassen abhängig ist, sollten die Patientinnen dies vorab mit ihrer Versicherung klären.

Finanzierung

Da das Lipödem schwerwiegende Symptome verursachen kann, sollten Sie sich in jedem Fall eine adäquate Behandlung leisten können. Deshalb können Sie Ihre Behandlungen in der Clinic im Centrum Fulda gerne in Raten bezahlen. Nutzen Sie dafür einfach das Angebot unserer Partner medipay oder Medkred.

Lipödem: Beratung in der Clinic im Centrum Fulda

Sie haben Symptome eines Lipödems wie eine ungleichmäßige Fettverteilung, schwere Beine, druckempfindliches Gewebe oder weitere Beschwerden? Auch wenn Sie noch keine finale Diagnose erhalten haben, können wir Sie gerne in einem Erstgespräch beraten.

Rufen Sie uns an, um einen Termin zu vereinbaren – oder nutzen Sie einfach unser Kontakt Formular. Das Team der Clinic im Centrum Fulda ist gerne für Sie da.

Clinic im Centrum – Fulda

Klicken Sie auf eines der Bilder, um weitere Fotos der Galerie sehen zu können.

Kontakt

Adresse
Friedrichstraße 13
36036 Fulda

Telefon
+49 (0) 661 / 97 37 999 2