Ohrenkorrektur in Dortmund

Das menschliche Ohr ist ein kleines Wunderwerk der Natur. Abgesehen davon haben Ohren großen Einfluss auf unser Aussehen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn sie sehr groß wirken oder abstehen. Vor allem Kinder werden aufgrund von „Segelohren“ häufig Opfer von Hänseleien.

Eine kluge Lösung bietet die Ohrenkorrektur. Dabei werden abstehende Ohren angelegt, sodass sich der Winkel zum Kopf verkleinert. Auch in der Clinic im Centrum Dortmund können Sie diese kleine, risikoarme Operation durchführen lassen.

Persönliche Informationen zu dem Eingriff erhalten Sie bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch. Um einen Termin dafür zu vereinbaren, nehmen Sie einfach telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf!

Dieser Text zum Thema Ohrenkorrektur entspricht aktuellen medizinischen Standards und unseren Erfahrungen in der Clinic im Centrum Dortmund. Der Artikel wurde fachlich von unserem Chefarzt Prof. Dr. Evangelos Sarantopoulos geprüft.

Ohrenkorrektur in der Clinic im Centrum Dortmund

In unserer Klinik in Dortmund führt Dr. Evangelos Sarantopoulos das Anlegen abstehender Ohren durch. Er ist ein einfühlsamer und erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Bei der Ohrenkorrektur verwendet er innovative, schonende Methoden – für ein natürliches Ergebnis ohne sichtbare Narben.

Die Ohrenkorrektur ist ein sehr risikoarmer, kleiner Eingriff, der bei erwachsenen Patienten ambulant und in örtlicher Betäubung erfolgen kann. Ein anschließender Aufenthalt in unserer Klinik in Dortmund ist normalerweise nicht nötig. Bei Kindern hingegen erfolgt das Anlegen der Ohren in Vollnarkose. So läuft die Operation für alle entspannter ab.

Abstehende Ohren anlegen: Das passiert bei der Operation

Bei der Ohrenkorrektur wird in der Regel zunächst der Knorpel der Ohrmuschel etwas reduziert. Anschließend wird das Ohr durch spezielle Nähte an den Kopf angenähert. Sämtliche Schnitte sind sehr klein und liegen unsichtbar hinter den Ohren. Der gesamte Eingriff dauert rund ein bis zwei Stunden.

Wie die Ohrenkorrektur in Ihrem Fall genau durchgeführt wird, erfahren Sie bei der Beratung von Ihrem behandelnden Arzt persönlich.

Postoperative Behandlung nach der Ohrenkorrektur

Für ein gutes Ergebnis ist es zunächst wichtig, dass Sie sich für das Anlegen der Ohren an einen qualifizierten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wenden. Doch auch Sie selbst können in den Wochen nach dem Eingriff viel zu einem perfekten Resultat beitragen.

Nach dem Anlegen der Ohren sollten Sie sich drei bis vier Tage lang schonen. Kinder sollten ein bis zwei Wochen lang vom Unterricht befreit werden.

In den ersten sechs Wochen nach der Ohrenkorrektur sollten Sie sorgfältig darauf achten, dass die Ohren nicht umknicken. Tragen Sie deshalb sowohl tagsüber als auch nachts ein Stirnband und meiden Sie Kontakt-Sportarten. Besuche von Sauna und Schwimmbad sind ebenfalls nicht möglich.

Beratung zur Ohrenkorrektur – Ihr Kontakt zur Clinic im Centrum Dortmund

Sie möchten sich oder Ihren Kindern mit einer Ohrenkorrektur ein Plus an Wohlbefinden ermöglichen? Dann sind Sie in der Clinic im Centrum Dortmund in verantwortungsvollen Händen. Als Premiumanbieter stehen wir für bestqualifizierte Ärzte, modernste Methoden sowie höchste Standards an Sicherheit und Hygiene.

Vor jeder Behandlung werden Sie bei uns umfassend von einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie persönlich beraten. Er erläutert Ihnen den Ablauf der Ohrenkorrektur, vermisst Ihre Ohren und klärt Sie über eventuelle Risiken auf. Zudem wird er Ihnen die genauen Kosten des Eingriffs nennen. Diese können Sie in unserer Klinik in Dortmund gerne auch per Ratenkredit begleichen.

Haben Sie Fragen zum Ohren anlegen? Dann greifen Sie zum Hörer – wir sind jederzeit für Sie da!

Quickfacts

 

Dauer: 1 bis 1,5 Stunden

Narkose: Örtliche Betäubung oder Vollnarkose

Übernachtung: keine

Nachsorge: Kopfverband für 1 Woche, Fädenziehen nach 8-10 Tagen, nächtliches Tragen eines Stirnbands für 3 Monate

Ärzte am Standort Dortmund