Penisvergrößerung in Mainz

Auch wenn es angeblich nicht auf die Größe ankommt: Viele Männer glauben, ihr Penis sei zu klein. Bei einigen von ihnen führt dies dazu, dass sie sich mit ihrem Körper nicht wohlfühlen. Sie genieren sich in der Umkleidekabine beim Sport, in der Sauna oder beim Geschlechtsverkehr mit der Partnerin. 

Wem ein kleiner Penis ernsthafte Probleme bereitet, kann sich einer Penisvergrößerung unterziehen. Mit einer Penisverlängerung kann er an Größe gewinnen, mit einer Penisverdickung an Volumen. 

Wichtig ist, dass sich Patienten für eine Penisvergrößerung an einen qualifizierten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wenden. Er verfügt über die beste Ausbildung, um den Eingriff sicher durchführen zu können. 

Einer dieser Experten ist Dr. Klaus G. Niermann von der Clinic im Centrum Mainz / Fontana-Klinik. Gerne berät er auch Sie diskret und unverbindlich zum Thema Penisvergrößerung. Um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontakt Formular

Wann braucht Man(n) eine Penisvergrößerung? 

Im erigierten Zustand ist der durchschnittliche Penis 13,12 Zentimeter lang. Das mag wenig erscheinen, wenn man sich unter Pornodarstellern umsieht.  

Selbst wenn der Penis deutlich kleiner als 13,12 Zentimeter sein sollte, handelt es sich hierbei um keinen Krankheitswert. Die Entscheidung für eine Penisvergrößerung treffen unsere Patienten in der Regel aus rein ästhetischen Aspekten. 

Auch wenn die Penisvergrößerung eine Operation ohne große Risiken ist, sollten Sie Ihren Entschluss also gut bedacht haben. Eine Beratung in der Clinic im Centrum Mainz kann Ihnen dabei helfen. 

Welches Ergebnis erzielt eine Penisvergrößerung? 

Die Penisverlängerung erzielt einen Zuwachs von 2 bis 6 cm. Diese Angabe bezieht sich auf den erigierten Zustand.  

Wie viel Länge tatsächlich gewonnen werden kann, ist individuell unterschiedlich. Hier spielen die persönlichen Voraussetzungen eine große Rolle. 

Deshalb sind eine vorherige Beratung und Untersuchung in unserer Klinik in Mainz so wichtig. Die Erwartung der Patienten sollte stets realistisch sein. 

Penisvergrößerung: Ablauf der Operation 

Zunächst sollten Patienten wissen, dass bei der Penisverlängerung nicht in den Penis geschnitten wird. Es werden auch keine Fremdkörper wie Implantate eingesetzt. 

Der Eingriff beginnt mit einem kleinen Schnitt am Unterbauch oberhalb der Wurzel des Penis. Hierbei durchtrennt der Arzt das Band, das Penis und Becken verbindet. Infolgedessen kann der Anteil des im Körper liegenden Penis ein Stück nach außen gezogen werden. 

Bei der Penisverdickung hingegen bedarf es gar keiner Operation. Stattdessen wird der Penis zwischen Haut und Schwellkörper mit Fett unterspritzt. Dieses gewinnen wir im Rahmen einer Fettabsaugung. 

Die Behandlung mit Fett ist sehr gut verträglich, nahezu ohne Risiken. Der Penis wird dauerhaft verdickt.          

Viele Männer lassen Penisverlängerung und –verdickung in einem Eingriff vornehmen. Dies ist auch in der Clinic im Centrum Mainz möglich. 

Kosten der Penisvergrößerung 

Sie möchten gerne Ihren Penis vergrößern lassen und fragen sich, wie hoch die Kosten für den Eingriff sind? Pauschale Preisangaben sind an dieser Stelle schwierig. Denn um Ihre Behandlung planen zu können, muss der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zunächst Ihre Voraussetzungen und Erwartungen kennen lernen. 

Grundsätzlich richten sich die Kosten nach: 

  • dem Aufwand der Behandlung 
  • Narkose 
  • Kosten für Materialien (z.B. ein Streckgerät zur postoperativen Behandlung) 

In unserer Klinik in Mainz bieten wir Ihnen dabei die Möglichkeit einer Ratenfinanzierung

Was passiert nach der Penisvergrößerung? 

Viele Männer fragen uns bei der Beratung in Mainz, wann sie nach der Penis Operation wieder Geschlechtsverkehr haben können. Dies ist in der Regel fünf Wochen nach der Behandlung ohne Risiken möglich. 

Wichtig ist, dass sich die Patienten in der ersten Zeit nach der Penis OP schonen. Körperliche Anstrengung kann unter Umständen Schmerzen verursachen. Sport sollten Sie etwa sechs Wochen lang vermeiden. 

Dieser Aspekt ist auch bei der Ausfallzeit zu beachten. Männer, die einen Bürojob haben, können oftmals bereits zwei Tage nach dem Eingriff wieder arbeiten. Wer einen körperlich anstrengenden Beruf hat, sollte gegebenenfalls länger pausieren. 

Beratung zur Penisvergrößerung in Mainz 

Sie sind mit Ihrem Penis unzufrieden und würden ihn vielleicht gerne vergrößern lassen? Nichts wird Ihnen mehr Sicherheit geben als eine Beratung durch einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Bei diesem Termin erfahren Sie nicht nur alles über Ablauf, das mögliche Ergebnis, eventuelle Risiken und die Kosten der Penis OP. Sie erhalten zudem Antworten auf persönlichen Fragen und können abschätzen, ob Sie sich in unserer Klinik wohlfühlen. 

Um einen Termin zu vereinbaren, können Sie telefonisch oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten.  

Quickfacts

 

Dauer ca. 2-3 Stunden

Narkose: Vollnarkose

Übernachtung: 1 Nacht

Nachsorge: Kein Sport, kein Geschlechtsverkehr für ca. 6 Wochen

Ärzte am Standort Mainz

<
Dr. med. Klaus Gerhard Niermann
FACHARZT FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE
Der erfahrene Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Klaus G. Niermann kümmert sich um Ihre Wünsche und Anliegen. Er berät Sie persönlich und vertrauenswürdig und führt ästhetische Eingriffe und Behandlungen mit schonenden und hochmodernen Methoden durch. Vertrauen und ein hoher Qualitätsanspruch stehen im Fokus seiner Tätigkeit.

Clinic im Centrum – Mainz

Klicken Sie auf eines der Bilder, um weitere Fotos der Galerie sehen zu können.

Kontakt

Adresse
Gonsenheimer Straße 56a
55126 Mainz-Finthen

Telefon
+49 (0) 6131 / 88 63 991